GYNÄKOMASTIE - MÄNNLICHE BRUSTÄSTHETIK

Bei Männern, nennen wir das Entfernen von dem im Brustbereich angesammelten Brustgewebe oder Fettgewebe, die die Brustvergrößerung erzeugen “Gynäkomastie “ Es ist möglich, das Brustwarzenwachstum und die Brustvergrößerungsbeschwerden, die häufig auftreten mit der Gynäkomastie Operationen, vollständig zu beseitigen. Nach der Gynäkomastie Operation wird mit dem Korsett unterstützt und die Zeit für die Rückkehr ins soziale Leben verkürzt. Somit wird es zu einem Eingriff, die Sie eben am Wochenende durchführen lassen können.

Jinekomasti

WARUM KOMMT BEI MÄNNERN EIN BRUSTWACHSTUM ZUSTANDE?

Das Brustwachstum bei Männern ist auf verschiedene Faktoren zurückzuführen. Der Grund für die Brustvergrößerung bei Männern ist hormonell bedingt, bedingt durch Erkrankungen der inneren Organe und abhängig von den eingenommenen Medikamenten. Jedoch entsteht das Brustwachstum zu 90% aus Fettgewebeanhäufung in der Brustregion. Mit dem Wachstum des Brustgewebes tritt eine M-Gynäkomastie auf.

IST DIE EINZIGE LÖSUNG DES BRUSTWACHSTUMS BEI MÄNNERN EINE OPERATION?

Wenn die Ansammlung von Fettgewebe die Ursache des Brustwachstums ist, können Sport und Ernährung das Fettgewebe etwas schwächer machen. Es gibt jedoch Stadien des Brustwachstums. Wenn das Brustwachstum in diesen Stadien fortgeschritten ist, kann eine Verringerung des Fettgewebes durch Sport und Ernährung nicht erreicht werden. In diesem Fall ist eine Fettabsaugung oder die Gynäkomastie die gesündeste und einfachste Lösung. Es ist möglich zu bestimmen, ob die Behandlungsmethode durch Fettabsaugung oder chirurgischen Eingriff durchgeführt wird, nachdem festgestellt wurde, ob Fett oder Gewebe die Ursache für die Brustgröße während der Untersuchung sind.

Die Fettabsaugung ist ein ausreichendes Verfahren für das Wachstum aufgrund von Fettgewebe, wohingegen für das Brustwachstum aufgrund von Brustgewebe ein chirurgischer Eingriff erforderlich ist.

BEHANDLUNGSMETHODEN FÜR DAS BRUSTWACHSTUM BEI MÄNNERN

Wenn es zu einem Fettwachstum im Brustbereich kommt, kann das Problem durch eine einfache Methode wie Fettabsaugung gelöst werden. Die Fettabsaugung ist die Entfernung von Fettgewebe mittels einer 2 mm Kanüle. Da der Einlass der Kanüle dünn ist, hinterlässt sie keine Narben. Gleichzeitig wird der Eingriff unter örtlicher Betäubung durchgeführt und danach wird kein Dränen verwendet.

Bei einigen Patienten ist eine Fettabsaugung ausreichend, während bei einigen Patienten möglicherweise Fettgewebe entfernt werden muss. Wenn es aufgrund der Größe des Gewebes zu einem Wachstum kommt, sollte eine Gynäkomastie Operation durchgeführt werden. Eine Gynäkomastie-Operation ist ein schmerzloses Verfahren. Da das Brustgewebe chirurgisch entfernt wird, wird es unter Vollnarkose durchgeführt und nach dem Eingriff wird ein Dräne angewendet. Ebenso ist der Bereich mit einem Brustverband umwickelt, um die Bewegungen des Patienten zu erleichtern.

Die Fettabsaugung ist ein ausreichendes Verfahren für das Wachstum aufgrund von Fettgewebe, wohingegen für das Brustwachstum aufgrund von Brustgewebe ein chirurgischer Eingriff erforderlich ist.

Fettabsaugung dauert 1-2 Stunden, es ist keine riskante Operation.

WAS IST NACH DER GYNÄKOMASTIEOPERATION ZU BEACHTEN

Wenn eine Fettabsaugung durchgeführt wurde; Wir empfehlen, dass Sie unmittelbar nach dem Eingriff speziell angefertigte Korsetts tragen. Der Grund, warum Sie dieses Korsett tragen, besteht darin, die entleerte Haut an den Körper zu Drücken und somit haftender zu machen. Nach der Fettabsaugung beschreiben die Patienten einen einfachen Muskelschmerz.

Wenn ein chirurgischer Eingriff durchgeführt wurde; Sie können nach 3-4 Tagen wieder Auto fahren und nach 1 Woche leichte Spaziergänge machen. Das Gefühl von Schmerz ist nicht sehr verbreitet. Im Falle von Schmerzen, werden diese mit milden Schmerzmitteln gelöst. Nach 1 Woche können Sie Ihr Geschäftsleben wieder aufnehmen.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Kann Gynäkomastie mit Medikamenten behandelt werden?

Ein begrenzter Erfolg wurde durch den Einsatz einer Reihe von Arzneimitteltherapien bei Patienten erzielt, die keine chirurgischen Eingriffe wünschten. Es sollte jedoch bedacht werden, dass diese Medikamente viele Nebenwirkungen haben.

Besteht das Risiko eines erneuten Brustwachstums nach einer Gynäkomastie Operation?

Wenn postoperativ Fettgewebe vorhanden ist, kann es in Fällen, in denen der Patient an Gewicht zugenommen hat (15-20 kg), zu einer Vergrößerung des Brustbereichs kommen. Außerdem ist es nicht möglich, nach der Operation in den ursprünglichen Zustand zurückzukehren.

Wenn nach der Operation Fettgewebe vorhanden ist, kann eine Gewichtszunahme des Patienten über das vorhandene Gewicht von 20 kg zu einer Vergrößerung des Brustbereichs führen. Andernfalls ist eine Rückkehr in den ursprünglichen Zustand nach einer Operation nicht möglich.

Gibt es eine Altersgrenze für Gynäkomastie Operationen?

Das entscheidende Alter für eine Gynäkomastie Operation beträgt 18 Jahre für den Abschluss der Entwicklung. Wenn die Person nach Durchführung der erforderlichen Tests für geeignet befunden wird, kann eine Gynäkomastie in einem frühen Alter durchgeführt werden.

Welche Art von Anästhesie wird bei Gynäkomastie Operation angewendet und wie lange dauert sie?

Eine Gynäkomastie Operation wird manchmal unter Vollnarkose und manchmal unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Sie können dies nach einer Untersuchung mit Ihrem Arzt entscheiden. Sie können nach Hause gehen, ohne im Krankenhaus bleiben zu müssen. Die Operation dauert ca. 45-90 Minuten.

Verbleiben nach der Gynäkomastie-Chirurgie Narben?

Wenn der Grund für das Wachstum der Brüste die Fettzunahme in diesem Bereich ist und eine Liposuktion angewendet wurde, liegt keine Narbenbildung vor. Wenn jedoch ein chirurgischer Eingriff aufgrund der Vergrößerung des Drüsengewebes in der Brust durchgeführt wurde, wird das Gewebe durch einen Halbmondschnitt unter der Brustwarze entfernt. Da dieser Bereich jedoch der farbliche Übergangsbereich ist, sind die Narben nicht richtig zu sehen und können mit der Zeit verblassen.

Ist eine Gynäkomastie-Operation riskant?

Unterschied zwischen zwei Regionen; Komplikationen wie Blut, Flüssigkeitsansammlung, Gewebeverfall und Infektionen können unter der Haut auftreten. Daher sollte Ihre Operation vom plastischen Chirurgen im Operationssaal durchgeführt werden. Gewebeverlust und Infektion sind unwahrscheinlich. Antibiotika werden empfohlen, um Infektionen zu vermeiden.

ÄHNLICHE DIENSTE
OBEN