BART UND SCHNURRBARTTRANSPLANTATION

Alles was Sie über die Bart- und Schnurrbarttransplantation erfahren möchten, finden Sie auf dieser Seite! Der Bart und Schnurrbart sind der wichtigste Teil eines männlichen Aussehens. In der Pubertät werden in diesen Regionen Bart und Schnurrbart mit entsprechender Intensität erwartet. Was können Sie also tun, wenn diese angeboren sehr dünn sind oder aufgrund einer Verletzung verschwunden sind? Durch den raschen Anstieg der Haartransplantation in der Türkei und weltweit, die Vereinfachung der Techniken und die erreichbaren Preise, sind nun auch die Bart- und Schnurrbarttransplantationen sehr gefragt.

Sakal Bıyık Kaş Ekimi

BARTTRANSPLANTATION

Einschließlich der heutigen Zeit und die Männer aus den ältesten Zeiten, deren Bart aus genetischen oder anderen Gründen nicht gewachsen ist, haben für den Bartwuchs auf viele verschiedene Methoden zurückgegriffen. Dies ist der effektivste Weg, um Männern mit einem dünnen Bart einen buschigen Bart zu verleihen.

Insbesondere nach der Haartransplantation mit dauerhaften und schmerzfreien Methoden verbreitete sich auch die Barttransplantation mit ebenfalls dauerhaften und schmerzfreien Methoden, wodurch der dünne Bart von Männern in die Geschichte eingegangen ist.

ERSTES STADIUM DER BARTTRANSPLANTATION

Wie bei jeder Arbeit, für die entschieden wird, ist es besonders wichtig, sich für die Barttransplantation zunächst an einen Arzt zu wenden. In diesem Stadium informiert der behandelnde Arzt den Patienten entsprechend der Gesichtsform und Merkmale, sowie der Struktur des Gesichts, über die Regionen und die Methode der Barttransplantation. Im Rahmen der erteilten Informationen und der getroffenen Entscheidung werden der Transplantationstag, die Sitzungen, die Anzahl der Barttransplantete und die Kosten im Voraus besprochen und somit die Brattransplantation garantiert. In diesem Zusammenhang werden die Verfahren, die bei der Barttransplantation durchgeführt werden beschlossen und anschließend der Eingriff begonnen.

DER PROZESS DES NORMALEN AUSSEHENS DES GESICHTS NACH DER BARTTRANSPLANTATION

Bei jedem Eingriff im menschlichen Leben ist einer der entstehenden Prozess Normalität, die Anomalitäten, aber natürlichen Zustände, der Regionen, bei denen die Eingriffe vorgenommen werden. Eine dieser natürlichen Bedingungen bei der Barttransplantation sind abnormale Bedingungen, die in der Region auftreten, in der der Bart transplantiert werden soll.   Die erste dieser Anomalien sind den Blutflecken in dem Bereich, in dem der Bart transplantiert wird. Obwohl diese Stellen beim ersten Waschen des Gesichts nach Abschluss der Barttransplantation nicht vollständig verschwinden werden, werden sie beim zweiten Waschen verschwinden.

Der zweite Zustand ist die Blutansammlung in der Region, in der die Barttransplantation durchgeführt wurde. Diese Durchblutung und Rötung sorgen dafür, dass der Bart in dieser Region dauerhaft und gestärkt wird. Diese Durchblutung in der Hautunterseite, die für die Rötung sorgt, hält zwei Wochen an und verschwindet gegen Ende der zweiten Woche. Im nächsten Stadium wird der Ausfall des Bartes und die Reinigung gesehen Nach dieser Reinigung wird 6 -7 Monate nach der Barttransplantation der dauerhafte Bartwuchs gesehen.

VERFAHREN DIE BEI DER BARTTRANSPLANTATION ANGEWENDET WERDEN

Heutzutage ist zu sehen, dass die Barttransplantation mit verschiedenen Methoden durchgeführt wird, um das gewünschte Aussehen mit dem gewünschten Grad der Barttransplantation zu erhalten.  Innerhalb dieser Verfahren befindet sich zunächst die FUT-Transplantation. Diese Methode ist die erste Methode bei der Barttransplantation und auch eine Methode, die bei der Haartransplantation angewendet wird.

Die Haar- Barttransplantation mit der FUT-Methode verursacht an den Regionen, insbesondere am Nacken und an anderen geeigneten Regionen Rötungen und Flecken, sowie Schmerzen.  Aus diesen Gründen wird diese Methode nicht sehr bevorzugt. Die nach der FUT-Barttransplantation mit der entwickelten Technologie und der Leichtigkeit entwickelten FUE-Barttransplantation, wird als die am meisten bevorzugte Methode angesehen.

Mit der FUE-Barttransplantation, bei der in dem zu transplantierenden Bereich keine Rötungen, Schmerzen und Flecken am Gesicht und Schmerzen bei der Spenderregion auftreten, können diejenigen, die zwar eine Barttransplantation durchführen lassen möchten, aber aus Angst und Negativität davon abneigen, einen schmerzlosen und dichten Bart erreichen.

ERSTES STADIUM DER SCHNURRBARTTRANSPLANTATION

Die Priorität besteht darin, die Anzahl der Wurzeln für den Schnurrbart zu bestimmen. Nach der Klarstellung der Anzahl werden die Gesichtskonturen für den Schnurrbart bestimmt und der Vorgang mit der für die Schnurrbarttransplantation bestimmten Methode gestartet.

METHODEN DER SCHNURRBARTTRANSPLANTATION

In historischen Dimensionen gesehen ist die Geschichte der Schnurrbarttransplantation sehr alt. Abhängig von der Technologie und den Gesundheitsdiensten, die von der Vergangenheit bis in die Gegenwart entwickelt wurden, gibt es viele Möglichkeiten und Entwicklungen bei der Schnurrbarttransplantation. Eine der am meisten bevorzugten Methoden zur Schnurrbarttransplantation ist die FUT und FUE Methode.

PHASEN DER SCHNURRBARTTRANSPLANTATION

Der Bereich, in dem die Transplantation erfolgen wird, wird örtlich betäubt. Anschließend beginnt die Transplantation, an der betäubten Region. Es wird empfohlen, in den ersten drei Tagen nach der Transplantation nicht viel zu reden, da die Oberlippe und der Schnurrbart empfindlich sind. Darüber hinaus erleichtert es den Heilungsprozess des Patienten, der sich ausruhen muss. Schmerzen und pochende Beschwerden, die mit der Einnahme von Antibiotika, die durch den Arzt verschrieben werden, lindern die Schmerzen, bis sich der Zustand des Patienten normalisiert hat.

WIE LANGE DAUERT EINE SCHNURRBARTTRANSPLANTATION?

Sie dauert in der Regel entsprechend der am Anfang bestimmten zu transplantierenden Wurzel, in einer Sitzung. Mit Beginn des Transplantationsvorgangs wird nach zwei Wochen das Ergebnis erzielt. Am Ende der zweiten Woche werden die transplantierten Wurzeln ausfallen. Dies bedeutet, dass der Prozess für die Hauptwurzeln und des zu entstehenden Schnurrbarts beginnt.  Nach 8-10 Wochen wird das Ergebnis durch das Anhaften der Haarfollikel am Ende von 4-6 Monaten vervollständigt.

ZUSTÄNDE, DIE BEI EINER SCHNURRBARTTRANSPLANTATION ZUSTANDE KOMMEN KÖNNEN

Die Schnurrbarttransplantation liefert im Allgemeinen ein gutes Ergebnis, während es in einigen Ausnahmefällen geringfügige Nachteile geben kann. Eine dieser Negativitäten ist die Tatsache, dass die transplantierten Bärte nicht wachsen. Dieser Zustand verursacht an den Patienten, der eine Schnurrbarttransplantation durchführen lässt, eine psychische Abnutzung.  Ein weiterer Nachteil der Schnurrbarttransplantation ist, dass die Wurzeln am Ende des Prozesses nicht auf dem gewünschten Niveau wachsen und der leere Bereich im Schnurrbartbereich verbleibt. In diesem Fall wird die Schnurrbarttransplantation zum zweiten Mal durchgeführt.

WIE LANGE DAUERT EINE BART- SCHNURBARTTRANSPLANTATION?

Abhängig von der Breite des zu behandelnden Bereichs dauert es ungefähr 6 Stunden.

WAS IST NACH DER BART- UND SCHNURRBARTTRANSPLANTATION ZU BEACHTEN?

Genau wie bei der Haartransplantation ist es notwendig, Verfahren einzuhalten, die als erstes Waschen bezeichnet werden. Ihr Arzt wird Ihnen Schmerzmittel gegen leichte Schmerzen geben.

Bei Bart- Augenbrauen- und Schnurrbarttransplantationen erfolgt in den ersten 15 Tagen eine Krustenbildung, die dann ausfällt. Bei Juckreiz sollten Sie die vom Arzt verordneten Medikamente verwenden.

Bart- und Schnurrbarttransplantationen sind mit Haartransplantationen identisch, der einzige Unterschied besteht jedoch darin, dass aufgrund der geringen Größe der zu bearbeitenden Bereiche strengere Arbeiten erforderlich sind.

WIE LANGE DAUERT DAS WACHSEN DES BARTS UND DES SCHNURRBARTS NACH DER TRANSPLANTATION?

Innerhalb der ersten 6 Monate werden Sie die Ergebnisse sehen. In den drauf folgenden 12-15 Monaten wachsen Bart und Schnurrbart wie gewünscht.

Einer der wichtigsten Punkte bei der Bart- und Schnurrbarttransplantation ist die Transplantationsrichtung. Jeder Bart und jeder Schnurrbart hat seine eigene Wachsrichtung und seinen eigenen Wachstumswinkel. Stellen Sie bei einem solchen Eingriff sicher, dass Sie mit Experten zusammenarbeiten!

ÄHNLICHE DIENSTE

OBEN