NASENVERSTOPFUNG

Bei Mundatmung durch Nasenverstopfung kann der aufgenommene Sauerstoff nicht ausreichend in der Lunge gehalten werden, wodurch der Blutsauerstoffgehalt sinkt. Eine Abnahme des Sauerstoffgehalts im Blut kann zu Problemen wie Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen oder Herzinsuffizienz führen. Eine anhaltende Verstopfung der Nase, die nicht behandelt wird, kann zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen.

Burun Tıkanıklığı Tedavisi

Babys können nur durch die Nase atmen, weil sie in den ersten 6 Monaten nicht richtig aus dem Mund atmen können. Eine verstopfte Nase verhindert, dass Babys atmen, bequem schlafen und sich Ernähren können, und wirkt sich somit negativ auf die Entwicklung des Babys aus. Daher ist es sehr wichtig, dass Nasenverstopfungen bei Babys nicht vernachlässigt werden.

GRÜNDE FÜR DIE NASENVERSTOPFUNG

- Erkältungen, Grippe

- Sinusitis

- Allergische Rhinitis

- Nasenpolypen

- Nasenkrümmung (Septum Abweichung)

- Verschiedene Allergien

- Concha-Hypertrophie

– Engnasen-Syndrom

- Nasenfleisch

– Wachstum oder Kontraktion des unteren Nasenfleisches

- Nasenklappenversagen

- Hormoneller Zustand

- Klima

- Fremdkörper in der Nase

- Zigarettenrauch

- Einige Chemikalien

- Berufsasthma

DIAGNOSE DER NASENVERSTOPFUNG

Nach einer detaillierten Anamnese wird eine körperliche Untersuchung durchgeführt. Die endoskopische Nasenuntersuchung erleichtert die Erkennung des Zustands. Je nach Ursache sind möglicherweise Computertomographie- oder Allergietests erforderlich.

WIE WIRD DIE NASENVERSTOPFUNG BEHANDELT?

Die Behandlung einer Nasenverstopfung hängt von dem Grund ab, der die Nasenverstopfung verursacht. Die Lösung bei Septum Deviation (Nasenkrümmung), Nasenfleisch (Adenoidhypertrophie), Conchahypertrophie oder chronischer Sinusitis, Concha Bullosa (Luft im mittleren Nasenfleisch) ist ein chirurgischer Eingriff. Die medikamentöse Behandlung wird jedoch bei Verstopfungen der Nase angewendet, die durch Infektionen oder Allergien verursacht werden. Abschwellende Tropfen und Sprays, Antihistaminika, Antibiotika sind häufig verwendete Medikamente.

Die Impfstoffbehandlung kann bei chronischen Allergien angewendet werden. Die Patienten können die Behandlung auch unterstützen, indem sie ihre Umgebung feucht halten, mit warmem Wasser duschen, viel Flüssigkeit zu sich nehmen, während des Schlafens gegen das verstopfte Nasenloch liegen, Kochsalzlösung in die Nase ziehen, Umgebungen in denen geraucht wird vermeiden, riechen und schlucken oder versuchen, sanft durch die Nase zu auszuatmen.

CONCHA BULLOSA OPERATION

Die Concha bullosa ist ein Zustand, in dem eine Luftzelle den Luftstrom in der mittleren Muschel (mittleres Nasenfleisch) verhindert.
Bei der Concha Bullosa-Operation wird ein Teil der Concha Bullosa durch eine endoskopische Operation entfernt.

Im Allgemeinen wird empfohlen, Concha bullosa, die zufällig durch eine Tomographie entdeckt wird, chirurgisch zu entfernen, wenn dies zu Sinusitis-Attacken, Migräneattacken und andauernder Verstopfung der Nase führt.
Es ist ein sehr kleines Verfahren und erfordert danach keine Pflege oder Medikamente. Sie wird normalerweise in Verbindung mit anderen Nasenoperationen durchgeführt.

NACH DER CONCHA BULLOSA OPERATION

Es ist keine besondere Bedingung zu berücksichtigen, außer dass die Nase nach der Concha Bullosa-Operation mit Meerwassersprays gereinigt und angefeuchtet wird.

ÄHNLICHE DIENSTE

OBEN