ALLERGISCHE RHINITISBEHANDLUNG

Das Wort Rhinitis bezieht sich auf eine Nasenentzündung.   Wenn die Nasenentzündung durch allergische Ursachen verursacht wird, wird sie als allergische Rhinitis bezeichnet.

Allergische Rhinitis, die nur in bestimmten Jahreszeiten auftritt (insbesondere im Frühling) wird als; "Saisonale Rhinitis (Heuschnupfen);" ganzjährige allergische Rhinitis wird als; „Perennial Schnupfen“ bezeichnet.

Alerjik Rinit Tedavisi

Die Krankheit besteht in der Regel noch viele Jahre nach ihrem Auftreten.

Obwohl es in jedem Alter auftreten kann, treten die ersten Symptome normalerweise in der Kindheit und im jungen Erwachsenenalter auf. Sie entwickelt sich eher bei Menschen mit einer Familiengeschichte von allergischen Erkrankungen und / oder Allergie-Anfälligkeit. 

URSACHEN DER ALLERGISCHEN RHINITIS

Die Hauptursachen für allergische Rhinitis sind:

  • Genetische Faktoren
  • Pollen
  • Staub
  • Chemikalien
  • Schimmel
  • Gras
  • Tierische Felle
  • Hausmilben.

DIE HÄUFIGSTEN SYMPTOME EINER ALLERGISCHEN RHINITIS SIND:

Ein Allergische Rhinitis kann leicht, mittelschwer oder schwer sein. Anhand der Begleitsymptome entscheidet der Arzt über den Schweregrad des Zustands.

Unter den häufigsten Symptomen sind:

  • Niesen
  • Schnupfen
  • Tränende Augen und Augenrötung
  • Jucken und Brennen der Augen mit Nase, Rachen, Mund
  • Verstopfte und geschwollene Nase
  • Verstopfungen im Ohr
  • Kopfschmerzen
  • Reduzierter Geruchs- und Geschmacksinn
  • Schwäche
  • Schwellung und Blutergüsse unter den Augen
  • Husten.

Bei mittelschwerer und schwerer allergischer Rhinitis ist die Lebensqualität stark beeinträchtigt; Störung der täglichen Aktivitäten und Schlaf.

WIE WIRD DIE ALLERGISCHE RHINITIS DIAGNOSZITIERT?

Es wird eine detaillierte Anamnese des Patienten durchgeführt und eine körperliche Untersuchung durchgeführt. Allergietests werden durchgeführt.

BEHANDLUNG DER ALLERGISCHEN RHINITIS

Zunächst sollte der Kontakt mit allergieauslösenden Stoffen abgebrochen werden. Anschließend wird eine auf der Beseitigung der Symptome beruhende allergische Rhinitis-Behandlung durchgeführt.

Antihistaminika und Steroidpräparate werden häufig in der medikamentösen Behandlung eingesetzt. Die Impfstoffbehandlung kann auch eine Option sein. Bei der Behandlung mit den Impfstoffen wird das Allergen verursachende Mittel in zunehmenden Dosen verabreicht, um sicherzustellen, dass der Körper Immunität erlangt. Wenn die Verstopfung der Nase nicht mit anderen Methoden beseitigt werden kann, kann eine chirurgische Methode angewendet werden. Heutzutage wird die Rhinolight-Behandlung bevorzugt, um die Symptome sowohl bei saisonalem als auch bei ganzjährigem allergischem Schnupfen erfolgreich zu lindern oder zu beseitigen. Bei der Rhinolight-Behandlung wird in die Nasenlöcher des Patienten ein hochintensives Licht mit speziellen Wellenlängen gestrahlt. Die Erfolgsquote ist sehr hoch.

ÄHNLICHE DIENSTE

OBEN