PRP BEHANDLUNG

PRP (Platelet Rich Plasma) ist eine der natürlichsten Arten der Verjüngung. Aufgrund vieler Faktoren wie Sonnenstrahlen, Rauchen, Schwangerschaft, Stress und unausgewogener Ernährung wird unsere Haut durch die PRP-Behandlung wiederhergestellt. Es kann in einer Vielzahl von Körperregionen angewendet werden und ist völlig natürlich, da es sich um eine Behandlung handelt, bei der das Blut des Patienten verwendet wird. Es ist eine nützliche Behandlungsmethode, die die Reparaturmechanismen stimuliert.

PRP Tedavisi

WAS IST DAS PRP (PLATELET RİCH PLASMA)?

Für die PRP-Behandlung wird nur 10 ml Blut verwendet, das der Arzt Ihrem Arm entnimmt. Dieses Blut wird mit hoher Geschwindigkeit (3000) in der Zentrifugen Vorrichtung 9 bis 10 Minuten gedreht, dadurch wird das Plasmateil, das reich an den von uns als Blutplättchen und Wachstumsfaktoren bezeichneten Wachstumszellen ist, gewonnen. Dieses Plasma wird mit sehr feinen Nadeln in die benötigten Hautpartien injiziert. So wird der Anstieg von Kollagen und Elastin, einer der Hauptstrukturen unserer Haut, auf natürlichste Weise ausgelöst.

IN WELCHEN FÄLLEN WIRD DER PRP VERWENDET?

Die Behandlung mit Blutplättchen (prp) wurde in vielen Bereichen der Medizin eingesetzt. Prp wird bei nicht heilenden Beinwunden, Sehnenverletzungen, Tennisellenbogen und ähnlichen Sehnenentzündungen aufgrund von Diabetes und Krampfadern angewendet. Es wird auch verwendet, um die Heilung nach Zahnimplantaten zu beschleunigen.

Bei gealterter Haut können aufgrund von Alterungs- und Umwelteinflüssen mehr als eine Veränderung zu erkennen sein. Die Hautelastizität nimmt ab, Falten nehmen zu und es kann zu einem Durchhängen der Haut kommen. Verringert das Kollagen und die elastischen Fasern in der Haut und verschlechtert ihre Strukturen. Die Prp-Behandlung zielt darauf ab, die Produktion von Kollagen und elastischen Fasern in der Haut durch die in Blutplättchen enthaltenen Wachstumsfaktoren zu erhöhen.

Es kann auf das gesamte Gesicht aufgetragen werden, einschließlich Haaransätze, Hals, Oberhand, Beckenbereich, Nackenbereich, Dekolleté Bereich und unter dem Auge.

AN WELCHEN REGIONEN KANN DAS PRP ANGEWENDET WERDEN?

  • Am kompletten Gesicht, einschließlich unter den Augen
  • Hals und Dekolleté Bereich
  • Haaransätze
  • Hals
  • Beckenbereich
  • Oberhände.

KANN DAS PRP BEI JEDEM ANGEWENDET WERDEN?

Die PRP-Behandlung kann für alle Altersgruppen und jedes Geschlecht angewendet werden. Personen, an die es nicht angewendet werden sollte, sind;

  • Schwangere,
  • Personen mit Gerinnungsstörung
  • Personen mit Störungen der Thrombozytenzahlen und Funktionen
  • Krebspatienten.

HAARBEHANDLUNG MIT DER PRP

Täglicher Haarausfall von 100-150 Strähnen wird im Allgemeinen als normal angesehen. Wenn mehr Haarausfall besteht, sollte diese Situation ernst genommen werden. Prp hat auch sehr erfolgreiche Ergebnisse bei der Haarbehandlung. Beim PRP-Verfahren wird das Blut der Patienten entnommen und durch ein bestimmtes Gerät geleitet. Hier werden die Teile, die die Wurzeln versorgen, und die Fibroblasten genannt werden, getrennt. Es wird in Bereichen des Haarausfalls injiziert. Diese Methode ist in der Regel bei genetischem Haarausfall wirksam. Prp wird auch in der Haarmesotherapie eingesetzt.

ANZAHL DER SITZUNGEN

Obwohl es von Person zu Person und Art der Behandlung variiert, wird ein Erfolg zwischen durchschnittlich 3 und -6 Sitzungen erzielt.

DAUER UND ABSTÄNDE DER SITZUNGEN

Die Dauer der PRP-Sitzung beträgt 30 bis 40 Minuten, abhängig von der Größe der Region. Obwohl die Sitzungen von Person zu Person unterschiedlich sind, werden sie alle 2-3 Wochen durchgeführt. Anschließend werden die Sitzungen alle 7 bis 8 Monate zur Unterstützung wiederholt.

WAS IST NACH DER PRP BEHANDLUNG ZU BEACHTEN

Der Patient muss sich nach der Behandlung nicht ausruhen. Der Patient kann seinen Alltag fortsetzen. Während der PRP-Behandlung sollten das Sonnenbaden und das Solarium vermieden werden. Am Ende der Behandlung besteht keine Gefahr für das Sonnen des Patienten, nachdem sich die Hautempfindlichkeit und die blauen Flecken gebessert haben.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Was sind die Methoden der PRP-Behandlung und ist es eine schmerzhafte Prozedur?

Das PRP-Verfahren wird unter Verwendung von zwei Arten von Injektionsmethoden durchgeführt: Napaj und Mesotherapie. Aufgrund der Verwendung von Lokalanästhetika vor der Verabreichung ist beim Einführen der Nadel ein leichter Schmerz zu spüren.

Kann PRP eine allergische Reaktion hervorrufen?

Es besteht kein Risiko für allergische Reaktionen, da Ihr eigenes Serum direkt auf Ihre Haut aufgetragen wird, ohne dass der Injektionsinhalt irgendwelche Zusätze enthält.

Hat PRP Nebenwirkungen?

An der Injektionsstelle am Ort der Behandlung mit Prp können leichte Schwellungen, Schmerzen und Blutergüsse auftreten. Es sollte darauf geachtet werden, dass der Bereich, in dem die Behandlung angewendet wird, sauber ist, um eine Infektion zu verhindern. Diese Nebenwirkungen sind jedoch nicht sehr häufig.

ÄHNLICHE DIENSTE
OBEN